100 Jahre alt werden - aber wie?

Sonderausstellung vom 12. bis 21. März 2019 in der Schalterhalle in Aarau.

Immer mehr Menschen leben nicht nur länger, sie bleiben auch erfreulicherweise bis ins hohe Alter aktiv und mobil. Diese zunehmende gesunde Lebenserwartung gehört zu den grössten Errungenschaften des letzten Jahrhunderts. Im Jahr 2015 lebten in der Schweiz 1.5 Mio. Menschen, die über 65 Jahre alt waren. 2030 werden es 2.2 Mio. sein.

Die Wanderausstellung «100 Jahre alt werden - aber wie?», die von Wissenschaftlern des renommierten Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock entwickelt wurde, wird in Zusammenarbeit mit dem St. Galler WDA Forum erstmals in der Schweiz gezeigt.

Anhand von Informationstexten, anschaulichen Grafiken, optischen Animationen und interaktiven Elementen sowie Videointerviews können sich die Besucherinnen und Besucher umfassend, unter Berücksichtigung der persönlichen Umstände, informieren.

Die Ausstellung in der Schalterhalle der AKB in Aarau ist öffentlich, kostenlos und kann während den Schalteröffnungszeiten und zusätzlich über den Mittag zwischen dem 12. - 21. März 2019 jederzeit besucht werden.

Download zum Thema


Autor:

Publiziert von: Aargauische Kantonalbank