Portfolio Management Info

Aktuelle Anlagepolitik vom 29.10.2019

Die Entwicklung an den Finanzmärkten wird weiterhin in erster Linie von politischen Themen getrieben. Fortschritte im Handelsstreit sowie in der Brexit-Diskussion haben zu einer positiven Marktreaktion geführt. Zusätzlich bestätigten die wichtigsten Notenbanken ihre marktfreundliche Geldpolitik. Allerdings steht die Entwicklung an den Finanzmärkten nach wie vor im Kontrast zur aktuellen Konjunkturlage. Das verarbeitende Gewerbe bleibt weltweit der grosse Schwachpunkt. Eine mögliche Einigung im Handelsstreit könnte zumindest eine Belebung mit sich bringen. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Schwäche im Industriesektor nicht auf das Konsumentenvertrauen und damit den Dienstleistungssektor überträgt. Ein robuster Arbeitsmarkt sowie ein solider Privatkonsum verhinderten bisher ein Abgleiten der Wirtschaft in Richtung Rezession. Zumindest präsentieren sich die realwirtschaftlichen Daten momentan besser als die zukunftsgerichteten Stimmungsindikatoren. Die wirtschaftlichen Wachstumsraten im dritten Quartal belegen diese Diskrepanz.

Download zum Thema


Publiziert von: Aargauische Kantonalbank