Wochenfokus

Wasser – alltäglich, aber nicht banal. Wo fliessen für die Anleger mögliche Gewinne?

Viele Mythen ranken sich um dieses eigentlich transparente Element. Es bedeckt gut 2/3 der Erdoberfläche und macht fast ähnlich viel von unserem Körper aus. Auf der Erde dominiert klar das Salzwasser mit 97,5%. Wer aber im Glauben ist, dass die restlichen 2,5% Trinkwasser seien, der irrt. Denn von diesem Süsswasser ist fast 70% in Gletschern gebunden und so bleibt als zugängliches Trinkwasser (Grundwasser, Seen, Flüsse, Bäche) nur ein kümmerliches Prozent des «Weltwassers».

Download zum Thema


Autor:

Publiziert von: Aargauische Kantonalbank