Breadcrumbnavigation

Werte & Kultur

In unserem Unternehmen sollen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in menschlicher Atmosphäre gut aufgehoben fühlen. Als Arbeitgeber wollen wir ein vertrauensvolles Umfeld ermöglichen. Darum pflegen wir einen offenen und respektvollen Umgang mit kurzen Entscheidungswegen und einer menschenorientierten Führungsphilosophie.

Was uns wichtig ist? Offenheit, Verantwortung, Vertrauen, Respekt, Beweglichkeit und eine glaubwürdige Kommunikation. Mit unserer Unternehmenskultur sprechen wir Menschen an, die diese Werte teilen und mittragen wollen.

Leitbild

Das HR-Leitbild der AKB beinhaltet unsere personalpolitischen Leitplanken. Im Wirtschaftsraum Aargau sind wir eine attraktive Arbeitgeberin. Wir identifizieren uns mit unserem Unternehmen und sind stolz auf die qualitativ hochwertige Arbeit unserer Mitarbeitenden.

Wir gewähren unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine wettbewerbsfähige, leistungsbezogene Gesamtvergütung. Im Unternehmen fördern wir unsere Mitarbeitenden zu ergebnisbewussten Mitgestaltern. Indem wir ihnen Vertrauen schenken, erhöhen wir ihre Motivation. Gleichzeitig erwarten wir von unseren Mitarbeitenden, dass sie ihre Fähigkeiten engagiert im Sinne des Unternehmens einbringen.

Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von unseren Grundwerten  und unserer menschenorientierten Führungsphilosophie. Denn wir sind überzeugt: Nur wenn Betriebsklima und Kommunikation in unserem Unternehmen stimmen, können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal arbeiten.

Grundwerte

Vertrauen, Respekt, Verantwortung, Offenheit und Beweglichkeit – das sind unsere Grundwerte. Sie sind die Grundlage für das tägliche Handeln aller Mitarbeitenden.

Seit mehr als hundert Jahren tragen Generationen von motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit diesen Grundwerten zum Erfolg der AKB bei.

Führungsgrundsätze

In unserer menschenorientierten Führungskultur anerkennen wir die Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb kommunizieren wir wertschätzend und informieren rasch, offen und transparent. Wir schaffen Raum für konstruktive Diskussionen. Zudem fördern wir den Austausch unterschiedlicher Sichtweisen und Ideen. Dabei sind wir interessiert an den Meinungen unserer Mitarbeitenden und respektieren diese.

Wir übernehmen Verantwortung für unser Tun und handeln erfolgsorientiert. Die Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitenden ist sachlich und zielgerichtet. Wir begleiten unsere Mitarbeitenden und fördern deren Veränderungsbereitschaft. Ziel ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Denn diese braucht es, um langfristig auf qualitativ hohem Niveau arbeiten zu können.

Gesamtvergütung

Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für uns ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wir sind überzeugt, dass sich nur mit motivierten, loyalen und leistungsbereiten Mitarbeitenden hohe Ziele erreichen lassen.

Wer überdurchschnittliche Leistungen einfordert, muss ein Umfeld mit einer konkurrenzfähigen und leistungsbezogenen Gesamtvergütung bieten: Unser Gesamtvergütungsmodell beinhaltet deshalb eine wettbewerbsfähige Entlöhnung inklusive Nebenleistungen. Gleichzeitig unterstützen wir damit die nachhaltige, soziale Sicherheit unserer Mitarbeitenden.

Wir sehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur als Leistungserbringer. Uns ist auch deren Gesundheit und das Bedürfnis nach Ausgleich zur Arbeit wichtig. Deshalb bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld, in dem sie sich weiterentwickeln können. Mit attraktiven Bedingungen und Vergünstigungen tragen wir dem grossen Engagement unserer Mitarbeitenden Rechnung.

Sie würden gerne in unserem Unternehmen arbeiten? Wir haben für Sie die wichtigsten Elemente unseres Leistungsangebots zusammengestellt. Und freuen uns, Sie bald bei uns willkommen zu heissen.

Geldleistungen

Wir legen grossen Wert auf eine wettbewerbsfähige Gesamtvergütung. Was wir dabei anstreben: eine funktions-, markt- und leistungsgerechte Total-Compensation. Im Zentrum unseres Total-Compensation-Ansatzes stehen die individuellen Zielvereinbarungen und Kompetenzbeurteilungen.

Neben dem Salär beinhaltet unser Vergütungsmodell verschiedene attraktive Zusatzleistungen wie etwa Weiterbildungsbeiträge, Vergünstigungen auf Bankgeschäften oder Bezug von vergünstigten Reka-Checks.

Flexible Arbeitszeit

Die Arbeit gestaltet sich je nach Bedürfnis, Funktion und Aufgabengebiet unserer Mitarbeitenden unterschiedlich. Trotzdem ist uns ein Gestaltungsspielraum für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig. Das flexible Jahresarbeitszeitmodell mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 42 Stunden pro Woche bringt für alle Berufsleben, Familie und Freizeit in eine bessere Balance.

Arbeit und Familie

Die Familie hat für uns einen grossen Stellenwert. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei aus Überzeugung. Neben der gesetzlichen Kinder- und Ausbildungszulagen profitieren Sie von einer weiteren Familienzulage von CHF 3000.- pro Jahr. Als Mutterschaftsurlaub gewähren wir unseren Mitarbeiterinnen je nach Dienstjahr 4 bis 6 Monate – und unterstützen sie damit über das gesetzliche Minimum hinaus. Auch für unsere Mitarbeiter gehen wir über das gesetzliche Minimum: Sie haben bei der Geburt eines Kindes Anspruch auf einen Vaterschaftsurlaub von 5 Tagen.

Ferienanspruch

Ausgleich zur Arbeit ist wichtig, um gute Leistungen erbringen zu können. Deshalb profitieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von einem übergesetzlichen Ferienanspruch: Je nach Funktionsstufe und Alter beträgt dieser 25, 27 oder 30 Arbeitstage.

Sabbatical

Bei der Arbeit ein Time-out einzuschalten, ist viel mehr, als einfach mal Pause zu machen. Ob längere Reise, kreative Pause oder privates Projekt: Mit einem Sabbatical ermöglichen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine wohltuende Auszeit. Der Sabbatical-Bezug ist abhängig von Dienstjahren, Rang und Lebensalter.

Unbezahlter Urlaub

Auch ein unbezahlter Urlaub ist eine Möglichkeit für eine wohltuende Pause. Es gibt viele Gründe dafür – wir ermöglichen unseren Mitarbeitenden einen unbezahlten Urlaub bis zu drei Monaten.

Flexible Pensionierung

Bei der Gestaltung ihrer Pensionierung sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter flexibel.

Wer frühzeitig kürzertreten möchte, kann drei Jahre vor dem reglementarischen Pensionsalter das Arbeitspensum reduzieren. Die maximale Pensumsreduktion beträgt 20 Prozent. Das minimal zu leistende Arbeitspensum ist 70 Prozent.

Eine Weiterbeschäftigung über das ordentliche Pensionsalter hinaus ist ebenfalls möglich. Die Realisierung hängt von den betrieblichen Möglichkeiten oder Bedürfnissen ab.

Unfallversicherung

Unsere Mitarbeitenden sind bei Berufs- und Nichtberufsunfällen obligatorisch versichert. Mit einer Zusatzversicherung erweitern wir die Leistungen und versichern weltweit den Spitalaufenthalt als Privatpatient ohne Begrenzung von Betrag und Zeit.

Krankentaggeldversicherung

Bei voller Arbeitsunfähigkeit sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Maximum zwei Jahre durch eine Krankentaggeldversicherung geschützt.

Roman Spieser
Bereichspersonalleiter / Stv. Leiter Human Resources Management
Aargauische Kantonalbank
Bahnhofplatz 1
5001 Aarau
Bettina Burger
Bereichspersonalleiterin
Aargauische Kantonalbank
Bahnhofplatz 1
5001 Aarau
René Demierre
Bereichspersonalleiter
Aargauische Kantonalbank
Bahnhofplatz 1
5001 Aarau
Doris R. Schürmann
Bereichspersonalleiterin
Aargauische Kantonalbank
Bahnhofplatz 1
5001 Aarau

Das könnte Sie auch interessieren

Wir sind persönlich für Sie da