Rating

Rating der Aargauischen Kantonalbank bleibt bei AA+

Die renommierte Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Ratings für die Aargauische Kantonalbank in ihrer neuesten Analyse bestätigt. Nach wie vor werden somit das wirtschaftliche und das finanzmarktspezifische Risiko für Schweizer Banken in die zweitbeste Kategorie eingestuft. Das stand-alone-Rating der AKB (ohne die Garantie des Kanton Aargau) bleibt damit weiterhin auf A+. Zusammen mit der Staatsgarantie des Kantons Aargau ergibt sich konsequenterweise das finale, ausgezeichnete Rating AA+ für die Bonität der AKB.

AKB gehört weiterhin zu den weltweit bestbewerteten Banken

Mit diesem Rating gehört die Aargauische Kantonalbank nach wie vor zu den bestbewerteten Banken weltweit. Standard & Poor's honoriert damit die starke Kapital- und Ertragsbasis, die hohe Liquidität, die adäquate Risikopositionierung sowie die Staatsgarantie. In ihrem neuesten Ratingbericht vom 3. Oktober 2016 attestiert S&P der AKB weiterhin sowohl auf kurz- als auch auf langfristige Sicht eine erstklassige Kreditqualität. Der Outlook für das Rating der AKB hat sich von „stable“ auf „negative“ verändert. Dies reflektiert lediglich die bereits erfolgte entsprechende Veränderung des Ratings des Kanton Aargau. Als Garantiegeber und Eigentümer der AKB hat eine Veränderung des Ratings des Kantons einen direkten Einfluss auf das Rating der AKB.

RATING AKB

Langfristiges Rating: AA+ (unverändert)

Kurzfristiges Rating: A-1+ (unverändert)

Outlook: „negativ“ (vgl. Ausführungen oben)

Weitere Angaben können Sie aus den Ratingberichten von S&P (nur in Englisch) entnehmen.

Aargauische Kantonalbank, Bahnhofplatz 1, 5001 Aarau 
Tel. +41 62 835 77 77 / e-Banking Helpline +41 62 835 77 99
Postkonto: 50-6-9, Clearing-Nr.: 761, BIC/Swift-Code: KBAGCH22


AKB auf Youtube AKB auf XING