Aargauer Unternehmenspreis

Wir suchen die Besten im Aargau.

Unternehmenspreis

Der Aargauer Unternehmenspreis wird in folgenden Kategorien vergeben:

  • Bestes Kleinstunternehmen bis maximal 9 Mitarbeitende
  • Bestes Industrie- und Produktionsunternehmen bis maximal 250 Mitarbeitende
  • Bestes Dienstleistungs- und Handelsunternehmen bis maximal 250 Mitarbeitende

Während bei den Kleinstunternehmen keine Brancheneinschränkung besteht, sind die beiden anderen Kategorien für alle spezifisch zu diesen zwei Wirtschaftszweigen gehörenden Unternehmen reserviert.

Kleinstunternehmen können wählen, ob sie in der Kategorie der Kleinstunternehmen ohne Branchenbeschränkung oder in der Kategorie ihres Wirtschaftszweiges mitmachen möchten. Eine Teilnahme in mehreren Kategorien ist nicht möglich.

Aus allen eingehenden Anmeldungen wird die Jury aus jeder Kategorie jeweils drei Unternehmen auswählen, die sich als Finalisten präsentieren dürfen.

Alle Angaben der teilnehmenden Firmen werden absolut vertraulich behandelt. Die Jurymitglieder unterstehen dem Bankgeheimnis.

Die Beurteilungskriterien

  • Wie erfolgreich ist das Unternehmen relativ zum Wirtschaftsumfeld?
  • Wie gestaltet sich die Personalpolitik des Unternehmens? Welchen Stellenwert haben die Mitarbeitenden?
  • Welche Zukunftsaussichten hat die Firma?
  • Besteht bezüglich der Erfolgsaussichten Beständigkeit oder spielen Sonderfaktoren eine wichtige Rolle?
  • Wie geht man mit Kunden um? Wie hebt man sich speziell von den Mitbewerbern ab?
  • Welche Unternehmenskultur pflegt die Firma? Welchen Einfluss haben zum Beispiel Faktoren wie Ethik und Ökologie?

Die Preissummen

Die Siegerfirmen des Aargauer Unternehmenspreises erhalten je CHF 10'000.-. Die zweit- und drittplatzierten Unternehmen jeder Kategorie erhalten CHF 2‘000.- bzw. CHF 1‘000.-. Die Gesamtpreissumme beträgt somit CHF 39‘000.-.

Aargauer Wirtschaftstag 2017

Donnerstag, 27. April 2017, 17.00 Uhr
Sport- und Erholungszentrum Tägerhard, Wettingen

Am Aargauer Wirtschaftstag werden den Preisträgern feierlich die Auszeichnungen übergeben. Weitere Details finden Sie auf der Website des Aargauischen Gewerbeverbandes oder in unserem Online-Veranstaltungskalender.

Sieger

Das sind die Sieger des Aargauer Unternehmenspreises 2016:

Kleinstunternehmen: Sutermeister AG, Zofingen

Die Sutermeister AG wurde 1894 gegründet und zeichnet sich als innovatives und dynamisches Unternehmen aus. Sie bietet eine grosse Bandbreite unterschiedlicher Arbeiten in der Malerbranche an und zeigt verschiedenste Lösungen rund um das Thema Farbe auf. Das Spektrum reicht von der individuellen Beratung bei der Wahl der Farben und deren Wirkung im Innen- und Aussenbereich über anspruchsvolle Aufträge der Denkmalpflege bis hin zu Grossserien im Spritzwerk. In der neuen topmodernen Lackieranlage werden verschiedenste Teile perfekt beschichtet und termingerecht ausgeliefert. Die Sutermeister AG verbindet Tradition und Fortschritt unter einem Dach.

Industrie- und Produktionsunternehmen: Elco AG, Brugg

Als typisches Familienunternehmen im Bereich «Envelopes & Direct Marketing» basiert die Kultur der Elco AG auf traditionellen Schweizer Werten wie Zuverlässigkeit, Qualität, Ehrlichkeit und Vertrauen. Zusammen mit den Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichert die Elco AG den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens durch Wachstum und Profitabilität. Bei der Elco AG trifft bodenständiges Handwerk auf modernste Technologie und ein Bestreben, für die Kundschaft innovative und nachhaltige Lösungen zu finden. Dabei konzentriert sich die Elco AG nicht nur auf ihre Produkte alleine, sondern vielmehr darauf, ihren Kundinnen und Kunden eine massgeschneiderte Kombination aus Produkten und Dienstleistungen zu bieten.

Dienstleistungs- und Handelsunternehmen: Tierklinik Aarau West AG, Oberentfelden

Das im November 1990 gegründete Unternehmen hat sich zur modernsten und grössten Kleintierklinik der Schweiz entwickelt. Unter einem Dach finden sich ein umfassendes Angebot an allgemeinen tiermedizinischen Dienstleistungen, Spezialisten auf den Gebieten Chirurgie, Orthopädie, innere Medizin, Haut-, Herz- und Augenkrankheiten, Verhaltensmedizin sowie das Zentrum für bildgebende Diagnostik und eine Kleintierphysiotherapie. Die Tierklinik Aarau West sorgt zudem für die Ausbildung von Assistenzärztinnen und -ärzten zu Fachtierärztinnen und -ärzten der Kleintiermedizin (FVH) sowie von Lernenden zu tiermedizinischen Praxisassistentinnen und -assistenten (TPA). Mit der Gründung der «Stiftung Pro Anicare» unterstützt die Tierklinik auch die medizinische Versorgung von Tieren ohne Besitzer sowie die Förderung einer tiergerechten Umwelt.

Downloads

Finalisten

Das waren die nominierten Finalisten für den Aargauer Unternehmenspreis 2016:

Kleinstunternehmen


1. Rang: Sutermeister AG, Zofingen

Die Sutermeister AG wurde 1894 gegründet und zeichnet sich als innovatives und dynamisches Unternehmen aus. Sie bietet eine grosse Bandbreite unterschiedlicher Arbeiten in der Malerbranche an und zeigt verschiedenste Lösungen rund um das Thema Farbe auf. Das Spektrum reicht von der individuellen Beratung bei der Wahl der Farben und deren Wirkung im Innen- und Aussenbereich über anspruchsvolle Aufträge der Denkmalpflege bis hin zu Grossserien im Spritzwerk. In der neuen topmodernen Lackieranlage werden verschiedenste Teile perfekt beschichtet und termingerecht ausgeliefert. Die Sutermeister AG verbindet Tradition und Fortschritt unter einem Dach.


2. Rang: Coiffeur SchnittPunkt GmbH, Möhlin

Die Coiffeur SchnittPunkt GmbH ist seit 2007 die Adresse für Trends, Style und Modebewusstsein. Die Frisur ist in Beruf und Gesellschaft ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal, weshalb die individuelle Beratung und die Berücksichtigung aller Kundenwünsche ein wichtiges Element darstellen. Auf einer Fläche von 105 m2 steht im modernen Salon in Möhlin ein bestens ausgebildetes Team zur Verfügung, das sich Zeit für die Anliegen der Kundschaft nimmt. Durch das soziale Engagement oder die Verwendung von tierversuchsfreien Produkten achtet die Coiffeur SchnittPunkt GmbH auch auf ökologische und gesellschaftliche Richtlinien.


3. Rang: Kreisel-Garage M. Calistri GmbH, Schneisingen

„Unsere Freude am Auto bringt Sie weiter.“ Dieser Leitsatz prägt das Team der Kreisel-Garage. Professionalität, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit sind das oberste Gebot im Betrieb. Dank modernsten Diagnosetestgeräten und gut geschultem Personal ist die Kreisel-Garage in der Lage, die Modelle der Markenvertretung Mitsubishi sowie Fremdmarken zu reparieren. Ausserdem besitzt die Kreisel-Garage die eidgenössische Zertifizierung zur Wartung und Reparatur von Elektro- und Hybridfahrzeugen. Für den Unterhalt der Fahrzeuge wird nur bestes und umweltfreundliches Material eingesetzt. „Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen“, dafür bürgt das Familienunternehmen mit dem gesamten Team.

Industrie- und Produktionsunternehmen


1. Rang: Elco AG, Brugg

Als typisches Familienunternehmen im Bereich «Envelopes & Direct Marketing» basiert die Kultur der Elco AG auf traditionellen Schweizer Werten wie Zuverlässigkeit, Qualität, Ehrlichkeit und Vertrauen. Zusammen mit den Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichert die Elco AG den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens durch Wachstum und Profitabilität. Bei der Elco AG trifft bodenständiges Handwerk auf modernste Technologie und ein Bestreben, für die Kundschaft innovative und nachhaltige Lösungen zu finden. Dabei konzentriert sich die Elco AG nicht nur auf ihre Produkte alleine, sondern vielmehr darauf, ihren Kundinnen und Kunden eine massgeschneiderte Kombination aus Produkten und Dienstleistungen zu bieten.


2. Rang: KAPAG Karton + Papier AG, Muhen

Die KAPAG Karton + Papier AG wurde 1852 in Muhen gegründet und ist heute ein Hersteller und Spezialdienstleister in den Bereichen Kaschieren, Beschichten, Veredeln und Ausrüsten von Papier und Karton. Dank der im Hause entwickelten zwei- bis sechslagigen Kaschierkapazität von gut 20’000 Tonnen und zwölf Produktions- und Verarbeitungsmaschinen ist die KAPAG Karton + Papier AG heute die führende Herstellerin von Papier- und Kartonkaschierungen in Europa. Die Anwendungen sind weit gefächert, ob im hochqualitativen Verpackungs- und Grafikbereich für Museen und Archive oder in der Industrie und Logistik. Die KAPAG Karton + Papier AG ist FSC-zertifiziert und erzeugt über 90% ihres Energiebedarfs CO2-neutral.


3. Rang: HAURI AG STAFFELBACH, Staffelbach

Die Liebe zum Holz hat bei der HAURI AG STAFFELBACH eine bereits mehr als 50-jährige Tradition. Die Philosophie des Unternehmens besteht seit seiner Gründung unverändert im individuellen Service und in der Pflege von Kundenbeziehungen mit persönlicher Beratung über das Verkaufsgespräch hinaus. Daneben zeichnet sich die Firma durch die professionelle Kompetenz bzw. die ständige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Die leistungsfähige Produktion, ein moderner Maschinenpark und das Gespür für Trends in der Raumgestaltung sind weitere Merkmale, mit denen sich die HAURI AG STAFFELBACH auszeichnet.

Dienstleistungs- und Handelsunternehmen


1. Rang: Tierklinik Aarau West AG, Oberentfelden

Das im November 1990 gegründete Unternehmen hat sich zur modernsten und grössten Kleintierklinik der Schweiz entwickelt. Unter einem Dach finden sich ein umfassendes Angebot an allgemeinen tiermedizinischen Dienstleistungen, Spezialisten auf den Gebieten Chirurgie, Orthopädie, innere Medizin, Haut-, Herz- und Augenkrankheiten, Verhaltensmedizin sowie das Zentrum für bildgebende Diagnostik und eine Kleintierphysiotherapie. Die Tierklinik Aarau West sorgt zudem für die Ausbildung von Assistenzärztinnen und -ärzten zu Fachtierärztinnen und -ärzten der Kleintiermedizin (FVH) sowie von Lernenden zu tiermedizinischen Praxisassistentinnen und -assistenten (TPA). Mit der Gründung der «Stiftung Pro Anicare» unterstützt die Tierklinik auch die medizinische Versorgung von Tieren ohne Besitzer sowie die Förderung einer tiergerechten Umwelt.


2. Rang: SKK Landschaftsarchitekten AG, Wettingen

Die SKK Landschaftsarchitekten AG plant seit fast 50 Jahren lösungsorientiert, fachkundig und umsichtig in allen Tätigkeitsfeldern der Landschaftsarchitektur – in Gärten, Siedlungen, Landschaften und an Verkehrswegen. Rund 30 Mitarbeitende, Fachleute aus Landschaftsarchitektur, Raumplanung, Naturwissenschaft, Bautechnik, Moderation und Administration vereinen Wissen, Ideenreichtum, Gestaltungswillen und Engagement für Projekte in der ganzen Deutschschweiz. Bei inhaltlichen, methodischen und strategischen Weiterentwicklungen kooperiert die SKK Landschaftsarchitekten AG regelmässig mit Hochschulen und Forschungsinstituten und engagiert sich in Berufsverbänden.


3. Rang: aarReha Schinznach, Schinznach-Bad

Die aarReha Schinznach ist eine der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz. Sie liegt in einer einzigartigen Auenlandschaft im Herzen des Kantons Aargau und ist auf die interdisziplinäre Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, chronischen Schmerzen, Einschränkungen nach Operationen oder Krankheit, geriatrischen Beeinträchtigungen und psycho-somatischen Krankheiten spezialisiert. Patientinnen und Patienten erhalten eine hochwertige und auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Rehabilitation, die sich an den neusten medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Erkenntnissen orientiert und die positiven Eigenschaften des Thermalwassers nutzt. Die aarReha Schinznach ist Partner zahlreicher Akutspitäler.

Jury

Das sind unsere Jury-Mitglieder für die Verleihung des Aargauer Unternehmenspreises:

Silvia Huber, Jurypräsidentin
Geschäftsführerin und Inhaberin der Domaco Dr. med. Aufdermaur AG, Lengnau (www.domaco.ch)

Prof. Dr. Rolf Schaeren
Stv. Direktor der Hochschule für Wirtschaft an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Windisch (www.fhnw.ch)

Kurt Schmid
Präsident des Aargauischen Gewerbeverbandes (AGV) und Partner bei der UTA Revisionsgesellschaft, Lengnau (www.uta.ch)

Christoph Vogel
Geschäftsführer der Bircher AG│Maler Vogel AG, Suhr und Frick (www.v-gruppe.ch) sowie Vorstandsmitglied des Aargauischen Gewerbeverbandes (AGV)

René Chopard
Stv. Direktionspräsident der Aargauischen Kantonalbank (www.akb.ch)

Von links nach rechts: Kurt Schmid, René Chopard, Silvia Huber, Prof. Dr. Rolf Schaeren, Christoph Vogel

History

Das sind die bisherigen Sieger des Aargauer Unternehmenspreises:

2007 Merz Holding Gebenstorf AG, Gebenstorf
2008 Wiederkehr Recycling AG, Waltenschwil
2009 Brack Electronics AG, Mägenwil
2010 Insura Consulting Urech & Partner AG, Aarau
Kleinstunternehmen

Heinz Baumgartner AG, Tegerfelden
Industrie- und Produktionsunternehmen

Kurzentrum Rheinfelden Holding AG, Rheinfelden
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2011 W. Hofer Schreiner AG, Rothrist
Kleinstunternehmen

Dectris AG, Baden
Industrie- und Produktionsunternehmen

Mammut Sports Group AG, Seon
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2012 Portanatura GmbH, Zofingen
Kleinstunternehmen

Jehle AG, Etzgen
Industrie- und Produktionsunternehmen

Chestonag Automation AG, Seengen
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2013 Robidog AG, Zeiningen
Kleinstunternehmen

Obrecht AG, Felsenau
Industrie- und Produktionsunternehmen

Evatherm AG, Mägenwil
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2014 Recycling-Paradies AG, Reinach
Kleinstunternehmen

Intertime AG, Endingen
Industrie- und Produktionsunternehmen

Felix & Co AG, Gebenstorf
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2015 Steinbruch Mellikon AG, Mellikon
Kleinstunternehmen

Samuel Werder AG, Veltheim
Industrie- und Produktionsunternehmen

Schüwo AG, Wohlen
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen
2016 Sutermeister AG, Zofingen
Kleinstunternehmen

Elco AG, Brugg
Industrie- und Produktionsunternehmen

Tierklinik Aarau West AG, Oberentfelden
Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

Downloads

Aargauische Kantonalbank, Bahnhofplatz 1, 5001 Aarau 
Tel. +41 62 835 77 77 / e-Banking Helpline +41 62 835 77 99
Postkonto: 50-6-9, Clearing-Nr.: 761, BIC/Swift-Code: KBAGCH22


AKB auf Youtube AKB auf XING