Anlageziele & Anlegerprofil

Die individuelle Risikoeinstufung ist das A und O Ihrer Geldanlage. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir daher ein Anlegerprofil, das sich mit Ihren Vorstellungen deckt.

Anlegerprofil

Jeder Anlageprozess beginnt mit der Analyse der eigenen Mentalität und der Festlegung der Anlageziele. Sowohl für Sie wie auch für uns ist es elementar, dass die Bestimmung Ihres Anlegerprofils unter Einbezug sämtlicher relevanter Informationen erfolgt. Nur so können wir sicherstellen, dass Ihr Wunsch durch ein Anlegerprofil korrekt abgebildet und optimal umgesetzt werden kann.

Folgende Themen sollten Sie beim Anlegerprofil beachten:

Risikofähigkeit

Unter Risikofähigkeit versteht man das finanzielle Polster, das es Ihnen ermöglicht, erlittene Verluste zu tragen, die aus der Anlagestrategie im schlimmsten Fall resultieren. Wesentlich für die Beurteilung Ihrer Risikofähigkeit sind objektive Kriterien wie die Vermögens- und Einkommenssituation. Hinzu kommen Faktoren wie Ihr persönliches, familiäres und berufliches Umfeld sowie Ihr Anlagehorizont.

Risikobereitschaft

Die Risikobereitschaft beschreibt Ihre individuelle Präferenz bei Anlageentscheidungen. Im Anlageprozess entspricht dies der Abwägung zwischen Risiko und Rendite. Die eigene Risikobereitschaft darf in emotionaler Hinsicht nicht überschätzt werden. Wenn man zu den vorsichtigen Anlegern gehört, sollte man sich auch dazu bekennen.

Risikoverhalten

Das Risikoverhalten verdeutlicht Ihren Umgang mit Risiken. Verhaltensmuster bei vergangenen Entscheidungen zeigen das Risikoverhalten auf.

Anlageziele

Die Aargauische Kantonalbank verfolgt eine eigene Anlagepolitik mit internationaler Ausrichtung und einem Schwergewicht in Ihrer Referenzwährung.

Auf Basis Ihres Anlegerprofils entwickeln wir mit Ihnen zusammen die optimale Anlagestrategie, aus der schliesslich unsere konkreten Anlagevorschläge resultieren. Dabei gehen wir von fünf unterschiedlichen Anlagestrategien aus. Die Gewichtung der Anlagekategorien ist abhängig von Ihrem Anlagehorizont, Ihrer Ertragserwartung und Ihrer Risikobereitschaft. Aus dieser Zusammensetzung ergibt sich am Ende die Gesamtcharakteristik der Anlagestrategie.

Strategie Einkommen

Mit der Anlagestrategie Einkommen beabsichtigen Sie in erster Linie den Wert Ihres Kapitals zu erhalten und einen konstanten Ertrag zu erzielen. Es handelt sich hierbei um das konservativste Anlageziel.

Strategie Rendite

Das Hauptziel der Anlagestrategie Rendite besteht in der Werterhaltung bei erhöhtem Ertragspotenzial. Deshalb ist ein kleiner Anteil der Mittel in Sachwerte investiert.

Strategie Ausgewogen

Bei der Anlagestrategie Ausgewogen sollen laufende Einkünfte (Zinsen und Dividenden) sowie Kapital- und Devisengewinne aus den verschiedenen Anlagekategorien zur Vermehrung Ihres Vermögens führen.

Strategie Wachstum

Die Anlagestrategie Wachstum dient der Erzielung eines erhöhten Gesamtertrages. Dieser besteht hauptsächlich aus Kapitalwachstum und Devisengewinnen der verschiedenen Anlagekategorien und zu einem kleinen Teil aus laufenden Zins- und Dividendeneinkünften.

Strategie Aktien

Mit der Anlagestrategie Aktien verfolgen Sie die Absicht, durch Kapitalgewinne und Devisenerträge an den internationalen Aktienmärkten langfristig hohe Erträge zu erwirtschaften. Geldmarktanlagen, Hedge Funds und Rohstoffe bringen dabei eine gewisse Stabilität und Risikooptimierung. Diese Anlagestrategie ist allerdings die risikoreichste.

Aargauische Kantonalbank, Bahnhofplatz 1, 5001 Aarau 
Tel. +41 62 835 77 77 / e-Banking Helpline +41 62 835 77 99
Postkonto: 50-6-9, Clearing-Nr.: 761, BIC/Swift-Code: KBAGCH22


AKB auf Youtube AKB auf XING