Mietnachlass Gewerbe

Die AKB unterstützt zum zweiten Mal ihre gewerbetreibenden Mieterinnen und Mieter mit einem Mietnachlass.

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) unterstützt ihre gewerbetreibenden Mieterinnen und Mieter und setzt dabei zusätzlich auf das Solidaritätsprinzip. Mit einem gezielten Mietnachlass sollen, wie schon im letzten Frühling, Unternehmen unterstützt und Arbeitsplätze gesichert werden. Die AKB und ihre Mieterschaft engagieren sich gemeinsam für leidende Branchen.

Alle Mieter*innen von Gewerbeliegenschaften kommen in den Genuss einer freiwilligen Mietreduktion durch die AKB. Während drei Monaten werden 50 % der Mietkosten erlassen. Diejenigen Gewerbetreibenden, die keine signifikanten Einnahmeeinbussen haben, können zugunsten stark betroffener Unternehmen auf ihre Mietreduktion verzichten. Die AKB teilt den frei werdenden Betrag individuell Gewerbetreibenden zu, die aufgrund der Coronapandemie massive finanzielle Einbussen verzeichnen. Auf diese Weise zeigen sich beide Seiten solidarisch und setzen sich für Härtefälle ein.

Die AKB leistet damit einen Beitrag zur Erhaltung von lokalen Arbeitsplätzen und unterstützt das Gewerbe durch Eigeninitiative.


Publiziert von: Aargauische Kantonalbank

Wir sind persönlich für Sie da