Umbau AKB Rheinfelden

Der Regionalsitz präsentiert sich seit Mitte Dezember im neuen Erscheinungsbild

Aargauische Kantonalbank (AKB) investiert 2019 sieben Millionen Franken in interaktive Geschäftsstellen. Als letzte von total 9 umgebauten Geschäftsstellen im Jahr 2019 präsentiert sich der Regionalsitz Rheinfelden modern, persönlich und digital.

Als regional tätige Bank, deren Eigentümer der Kanton und somit die Aargauer Bevölkerung ist, nimmt die AKB ihren Auftrag wahr; sie ist die Bank der Aargauerinnen und Aargauer.

In den interaktiven Geschäftsstellen sind die Kundinnen und Kunden am richtigen Ort. Neben diversen multimedialen Bereichen in der Kundenzone wird auch hier weiterhin grossen Wert auf den persönlichen Austausch gelegt. Am Learning Desk können sich Kunden selbständig oder geführt mit den Vorteilen der «digitalen AKB», wie zum Beispiel der Website oder dem e-Banking und Mobile Banking, vertraut machen.

Im Self Service-Bereich können die Kunden während 24 Stunden pro Tag, schnell und effizient Ein- und Auszahlungen in Schweizer Franken und Euro tätigen sowie alle weiteren Funktionen der zur Verfügung stehenden Automaten nutzen. Der Cash Desk steht insbesondere für Bargeldbezüge über der maximalen Karten-Limite und für individuelle Notenstückelungen zur Verfügung. Es finden zudem Beratungen rund um Basisdienstleitungen der AKB statt. Im Bereich Visualisierung bietet die Info Wall die Möglichkeit, am Touchscreen die zahlreichen Produkte und Dienstleistungen der AKB kennen zu lernen.

Wer nebst der vielfältigen digitalen Möglichkeiten die umfassende, persönliche Beratung wünscht, heisst die AKB in der Beratungszone willkommen. Die Kunden-Besprechungsräume machen vertrauliche Gespräche in einer angenehmen Atmosphere und die Nutzung von digitalen Applikationen möglich.

Weitere Umbauten für 2020 geplant

Die AKB treibt die Umgestaltung der Geschäftsstellen nach interaktivem 2-Zonen-Konzept auch 2020 voran. Insgesamt werden zehn weitere Niederlassungen umgebaut. Bis Ende 2020 erscheinen 23 von 32 Geschäftsstellen im neuen Kleid.

«In unseren interaktiven Geschäftsstellen sind die Kunden am richtigen Ort. Unabhängig davon, ob sie sich persönlich beraten lassen oder ihre Bankgeschäfte selbständig an unseren digitalen Geräten ausführen» freut sich Direktionspräsident Dieter Widmer.

Das Team des Regionalsitzes Rheinfelden lädt Kundinnen und Kunden herzlich ein, sich die modernen Räumlichkeiten am Tag der offenen Tür, Freitag, 20. Dezember, von 09.00 bis 20.00 Uhr, anzuschauen.

Interview mit Direktionspräsident Dieter Widmer

Für Medienvertreterinnen und -vertreter steht der Direktionspräsident Dieter Widmer um 08.15 Uhr, am Regionalsitz Rheinfelden, zur Verfügung.


Publiziert von: Aargauische Kantonalbank

Wir sind persönlich für Sie da