keepAlivePixel

Ihr Erfolg ist uns wichtig. Erfolgreiche und innovative Unternehmen sind die Basis für die wirtschaftliche Zukunft unserer Region. Am 27. April 2023 zeichnen wir zusammen mit dem Aargauischen Gewerbeverband zum 16. Mal die besten Aargauer Unternehmen aus. Die Preise sind Anerkennung für erfolgreiche Unternehmen, welche die Wirtschaft in unserer Region mit ihren Leistungen und Ideen prägen und weiterbringen.

Wieso lohnt sich eine Teilnahme?

 

Publizität

Bereits als nominiertes Unternehmen werden Sie mit Name, Logo und Link auf Ihren Internetauftritt auf dieser Seite genannt.

 

 

Filmporträt

Als Finalist erhalten Sie ein hochwertiges und exklusives Filmporträt.

 

 

Feedback

Die Jury gibt Ihnen wertvolles Feedback zu Ihrem Unternehmen.

 

 

Preise

Die Finalisten zeichnen wir mit Preisgeld, Zertifikat aus. Die Sieger erhalten zudem den begehrten Pokal.

 

 

Rampenlicht

An der Preisverleihung im Rahmen des Aargauer Wirtschaftstages mit Live-TV-Übertragung und bei der umfangreichen Medienberichterstattung werden Sie von vielen potenziellen Kundinnen und Kunden gesehen.

Informationen zum Aargauer Unternehmenspreis

Ablauf

 
2 Minuten für die Online-Anmeldung

Melden Sie bis am 30. November 2022 Ihr eigenes Unternehmen oder Ihr liebstes KMU an. 

Ihr Unternehmen wird von der Jury nominiert

Der erste Entscheid fällt Mitte Januar: Ab jetzt dürfen Sie als nominiertes Unternehmen das Logo des Aargauer Unternehmenspreises für Ihre eigene Werbung verwenden.
Für den nächsten Schritt reichen Sie ein Kurzporträt in PDF und die Geschäftsabschlüsse der letzten 3 Jahre ein, beides ganz einfach digital via E-Mail oder Filetransfer.

Ihr Unternehmen ist im Finale

Die Jury entscheidet Ende Februar über die Finalteilnahme, besucht Sie Ende März 2023 an Ihrem Firmensitz und freut sich auf Ihre Firmenpräsentation.

Die Preisverleihung

Es gibt keine Verlierer: Alle Finalisten werden an der Preisverleihung des Aargauer Unternehmenspreises als hervorragende Unternehmen präsentiert. Die Sieger jeder Kategorie erhalten zudem den begehrten Pokal. 
Reservieren Sie sich den Donnerstag, 27. April 2023, schon jetzt!

Teilnahmebedingungen

Ob Kleinstunternehmen oder grosse KMU: Am Wettbewerb können alle Unternehmen teilnehmen, die

  • ihren Sitz im Kanton Aargau haben,
  • seit mindestens 5 Jahren geschäftstätig sind,
  • nicht wesentlich mit öffentlichen Geldern arbeiten.
  • An einer Börse kotierte Unternehmen sind nicht zugelassen.

Die Jury entscheidet in einem 3-stufigen Verfahren: 

  1. Aus allen eingehenden Anmeldungen nominiert die Jury in jeder Kategorie je 5-10 Unternehmen für die 2. Runde. Nehmen die Unternehmen die Nominationen an, werden sie auf dieser Seite mit Logo und Kurzporträt präsentiert.
  2. Auf Basis der von den Unternehmen eingereichten Unterlagen entscheidet die Jury über die Finalteilnahme. Es gibt drei Finalisten pro Kategorie.
  3. Aufgrund eines Besuches am Domizil der Finalisten bestimmt die Jury die Sieger aller Kategorien.

Die Jurymitglieder unterstehen dem Bankgeheimnis. Alle Angaben der teilnehmenden Firmen behandeln wir absolut vertraulich. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beurteilungskriterien

Zahlen, Diagramme und Statistiken widerspiegeln gewöhnlich den Erfolg eines Unternehmens. Beim Aargauer Unternehmenspreis stehen weitere typische KMU-Werte im Fokus: Kundenorientierung, Qualität der Mitarbeitenden, Nachhaltigkeit und langfristige Ausrichtung sowie natürlich Exzellenz und Leidenschaft.

Gesucht sind also Betriebe, die besondere Begeisterung wecken und mit einer aussergewöhnlichen Leistung überzeugen. Die Jury beurteilt dabei auch: Wie geht das Unternehmen mit Kundinnen und Kunden um? Welche Unternehmenskultur pflegt die Firma? Wie ist der Umgang mit den Mitarbeitenden und Lernenden?

Jury

Karin Streit-Heizmann, Jurypräsidentin

Geschäftsführerin und Mitinhaberin der Heizmann AG, Aarau

Flavio De Nando

Vorstandsmitglied Aargauischer Gewerbeverband, Unternehmer, Verwaltungsrat, Inhaber der Aviando Professionals AG, Wettingen

Benjamin Giezendanner

Präsident des Aargauischen Gewerbeverbandes (AGV), Nationalrat, CEO & Mitinhaber der Giezendanner Transport AG

Prof. Dr. Daniel Halter

Vizepräsident der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Patrick Küng

Bereichsleiter Firmenkunden & Institutional Banking der Aargauischen Kantonalbank

Patrick Küng, Prof. Dr. Daniel Halter, Karin Streit-Heizmann, Benjamin Giezendanner, Flavio De Nando (von links)

AGV - Aargauischer Gewerbeverband
Aargauische Kantonalbank - Am richtigen Ort

Die bisherigen Sieger

2022

  • SwissBeam AG
    Kleinunternehmen
  • Bütler Elektro AG
    Mittelgrosse Unternehmen
  • Erne AG Holzbau
    Grossunternehmen

2021

  • Dreamtime Travel AG
    Kleinunternehmen
  • Bäckerei-Konditorei-Café Kreyenbühl
    Mittelgrosse Unternehmen
  • Unifil AG Filtertechnik
    Grossunternehmen

2019

  • Maler Pratter AG
    Kleinunternehmen
  • Killer Interior AG
    Mittelgrosse Unternehmen
  • Bertschi AG
    Grossunternehmen

2018

  • Carbomill AG, Seon
    Kleinstunternehmen
  • Jura-Cement-Fabriken AG, Wildegg
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Gartencenter Lengnau AG, Lengnau
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2017

  • LägereBräu AG, Wettingen
    Kleinstunternehmen
  • Birchmeier Bau AG, Döttingen
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Publicare AG, Oberrohrdorf
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2016

  • Sutermeister AG, Zofingen
    Kleinstunternehmen
  • Elco AG, Brugg
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Tierklinik Aarau West AG, Oberentfelden
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2015

  • Steinbruch Mellikon AG, Mellikon
    Kleinstunternehmen
  • Samuel Werder AG, Veltheim
  • Schüwo AG, Wohlen
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2014

  • Recycling-Paradies AG, Reinach
    Kleinstunternehmen
  • Intertime AG, Endingen
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Felix & Co AG, Gebenstorf
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2013

  • Robidog AG, Zeiningen
    Kleinstunternehmen
  • Obrecht AG, Felsenau
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Evatherm AG, Mägenwil
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2012

  • Portanatura GmbH, Zofingen
    Kleinstunternehmen
  • Jehle AG, Etzgen
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Chestonag Automation AG, Seengen
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2011

  • W. Hofer Schreiner AG, Rothrist
    Kleinstunternehmen
  • Dectris AG, Baden
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Mammut Sports Group AG, Seon
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2010

  • Insura Consulting Urech & Partner AG, Aarau
    Kleinstunternehmen
  • Heinz Baumgartner AG, Tegerfelden
    Industrie- und Produktionsunternehmen
  • Kurzentrum Rheinfelden Holding AG, Rheinfelden
    Dienstleistungs- und Handelsunternehmen

2009

  •  Brack Electronics AG, Mägenwil

2008

  •  Wiederkehr Recycling AG, Waltenschwil

2007

  •  Merz Holding Gebenstorf AG, Gebenstorf

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen, die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und Werbemassnahmen personalisieren zu können. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.