Nutzungsbedingungen digitale Kanäle

Rechtliche Hinweise und allgemeine Nutzungsbedingungen für die digitalen Kanäle der Aargauischen Kantonalbank.

1. Allgemeines

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) stellt ihren Kundinnen und Kunden sowie Interessentinnen und Interessenten über ihre Websites und andere digitale Kanäle wie Apps und Chats (gemeinsam nachfolgend als «digitale Kanäle» bezeichnet) Informationen, Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. Mit dem Zugriff auf die digitalen Kanäle der AKB erklären Sie, dass Sie die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise verstehen und anerkennen. Wenn Sie sich damit nicht einverstanden erklären können, verlassen Sie bitte die digitalen Kanäle der AKB.

Für spezifische Bereiche der digitalen Kanäle wie das e-Banking gelten zusätzliche Bestimmungen, insbesondere die Basisdokumente (PDF). Bei Widersprüchen gehen die speziellen Bestimmungen vor.

2. Zugriffsbeschränkungen

Die digitalen Kanäle der AKB und die Nutzung von darüber erbrachten Dienstleistungen und angebotenen Produkten sind nicht für Personen bestimmt, die z.B. aufgrund ihres Wohnsitzes oder ihrer Staatsangehörigkeit der Rechtsordnung eines Landes unterstehen, in welchem gesetzliche oder regulatorische Beschränkungen oder Verbote betreffend die Publikation oder den Zugriff auf Bank-Websites bestehen. Es ist Sache der Nutzerin oder des Nutzers, sich über vorhandene Restriktionen zu informieren. Personen, auf welche solche Einschränkungen zutreffen, ist der Zugriff auf die digitalen Kanäle der AKB untersagt.

3. Rechte an geistigem Eigentum

Sämtliche Inhalte, Grafiken und Informationen auf den digitalen Kanälen der AKB gehören ausschliesslich und umfassend der Aargauischen Kantonalbank (Urheber- und andere Rechte), sofern nichts anderes erwähnt ist. Für private Zwecke dürfen diese heruntergeladen und ausgedruckt werden. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, Verwendung oder Weiterverbreitung sämtlicher Elemente für nicht private Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der AKB untersagt.

4. Kein Angebot und keine Beratung

Die auf den digitalen Kanälen der AKB publizierten Informationen dienen ausschliesslich zu Informationszwecken. Sie stellen weder eine Offerte bzw. Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Bankprodukten (Anlagen, Kredite usw.) oder Empfehlungen für andere Transaktionen dar. Durch die digitalen Kanäle wird ausdrücklich keine Beratung erteilt. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfen für rechtliche, steuerliche oder andere Fragen. Bevor Sie basierend auf den Informationen auf unseren digitalen Kanälen eine Entscheidung treffen, wenden Sie sich bitte an eine qualifizierte Fachperson der AKB.

Die Aargauische Kantonalbank kann die Eröffnung einer Kundenbeziehung bzw. die Zurverfügungstellung der e-Banking-Dienstleistungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen.

5. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

Die Aargauische Kantonalbank verwendet alle zumutbare Sorgfalt, um die Richtigkeit und Genauigkeit der auf ihren digitalen Kanälen präsentierten Informationen sicherzustellen. Dennoch kann sie keinerlei Zusagen über deren Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität machen.

Die Aargauische Kantonalbank macht darauf aufmerksam, dass die bei Finanzinstrumenten dargestellte Kursentwicklung der Vergangenheit kein Hinweis für die zukünftige Performance ist. Der Anlagewert kann sich vergrössern oder auch vermindern. Im Extremfall ist der Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Investitionen in Fremdwährungen können zudem Währungsschwankungen unterliegen.

Die AKB übernimmt keine Verantwortung und gibt keine Garantie dafür ab, dass ihre digitalen Kanäle sowie die über diese nutzbaren Produkte und Dienstleistungen bzw. sämtliche Funktionen dauernd und ohne Unterbrechung zur Verfügung stehen, diese fehlerfrei (z.B. frei von Viren oder anderen schädlichen Elementen) sind oder dass aufgetretene Fehler innert einer bestimmten Zeitspanne behoben werden.

Die Aargauische Kantonalbank haftet nicht für Schäden, die der Nutzerin oder dem Nutzer infolge von Übermittlungsfehlern, Betriebsausfällen, technischen Mängeln, Störungen oder Eingriffen Dritter in die Informationsübertragungseinrichtungen entstehen. Ebenso entfällt jede Haftung der AKB für Schäden infolge von Störungen, Unterbrüchen (inkl. systembedingten Wartungsarbeiten) oder Überlastungen der digitalen Kanäle.

Die AKB übernimmt aus dem Zugriff auf ihre digitalen Kanäle und der Verwendung der dargestellten Informationen keinerlei Haftung für irgendwelche direkten oder indirekten Schäden oder Folgeschäden wie entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter.

Für die Informationen von extern verlinkten Websites Dritter wird keine Verantwortung übernommen.

Die AKB behält sich bei der Feststellung von Sicherheitsrisiken jederzeit das Recht vor, ihre Dienstleistungen zu ihrem eigenen Schutz oder zum Schutz der Kundinnen und Kunden sowie Interessierten bis zu deren Behebung zu unterbrechen. Für aus diesem Unterbruch allfällig entstandenen Schaden übernimmt die AKB keine Haftung. Im Übrigen haftet die AKB nicht für leichte und mittlere Fahrlässigkeit.

6. Datenschutz / Datenverwendung / Einsatz von Analysetools

Sofern Sie uns Personendaten wie Name, Geschlecht, Anschrift, E-Mail oder Telefon mittels eines Formulars oder auf eine andere Weise über digitale Kanäle der AKB zur Verfügung stellen, kann die Bank diese Daten insbesondere für folgende Zwecke nutzen:

  • zur Kunden- und Nutzeradministration
  • zu Marketingzwecken und um Sie über unsere Dienstleistungen und Produkte zu informieren
  • zur technischen Verwaltung und Weiterentwicklung der digitalen Kanäle der AKB
  • um gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen zu entsprechen

Mit der Übermittlung der Daten erteilen die Kundinnen und Kunden sowie Interessentinnen und Interessenten der Bank das Recht, die Angaben bankintern zu verarbeiten, beispielsweise zu Marketingzwecken. Bei Teilnahmen an Wettbewerben, Verlosungen und Ähnlichem erteilt die Kundin oder der Kunde resp. die Teilnehmerin oder der Teilnehmer ausdrücklich sein Einverständnis mit der Publikation von Gewinnern in der von der Bank gewählten Form.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Nutzung der digitalen Kanäle wird mithilfe von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), gemessen und ausgewertet, um Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der digitalen Kanäle verbessern zu können. Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der digitalen Kanäle ermöglichen. Damit können die erfassten Daten grundsätzlich an einen Server von Google in den USA übermittelt werden, wobei die IP-Adressen mittels IP-Maskierung anonymisiert werden, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist.

Unsere Cookie Policy enthält weitere Erklärungen zum Einsatz von Cookies und Trackingtechnologien.

7. Speicherung der gemachten Angaben

Die Speicherung von Kundeninformationen erfolgt auf Datenbanken, welche zum Teil bei Partnern der Bank betrieben werden. Diese unterstehen vollumfänglich dem Bankkundengeheimnis und dem Datenschutz und sind nicht berechtigt, die Daten in irgendwelcher Form weiterzuverwenden.

8. Datensicherheit

Die Daten werden mit einem technisch dem aktuellen Stand entsprechenden Verfahren teilweise verschlüsselt. Eine Verschlüsselung erfolgt vor allem dort, wo persönliche Angaben übermittelt werden, jedoch nur, wenn in Ihrem Browser ein entsprechender Hinweis erscheint.

Bei der Nutzung der digitalen Kanäle und bei einer elektronischen Kommunikation werden Daten der Nutzerin resp. des Nutzers grundsätzlich über ein offenes, frei zugängliches Netz transportiert. Dabei kann die Übermittlung unkontrolliert grenzüberschreitend erfolgen, selbst wenn sich sowohl Absenderin/Absender wie auch Empfängerin/Empfänger in der Schweiz befinden.

Die Aargauische Kantonalbank übernimmt keine Haftung für die Sicherheit der Daten während der Übermittlung via Internet. Mitteilungen, die Sie uns per E-Mail senden, sind weder sicher noch vertraulich. Sie können möglicherweise von Dritten abgefangen, eingesehen und manipuliert werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte auf eine Bankverbindung mit der AKB schliessen können. Für die Übermittlung von vertraulichen Informationen bietet die AKB deshalb Secure E-Mail oder die Kommunikation über den E-Banking-Kanal an.

Elektronische Mitteilungen können Schadprogramme oder bösartige Software (sogenannte Malware) enthalten, die beim Lesen der Mitteilung ausgeführt werden und zu vielfältigen Schäden führen können. Zwecks Virenbekämpfung empfiehlt die AKB die Verwendung von aktuellen Browser-Versionen sowie die Installation von laufend aktualisierter Antiviren-Software.

9. Aufträge

Die AKB ist nicht verpflichtet, Aufträge wie Zahlungsaufträge, Börsenaufträge usw., die ihr über die digitalen Kanäle übermittelt werden, entgegenzunehmen. Vorbehalten bleiben besondere Vereinbarungen mit Kundinnen und Kunden Kunden, zum Beispiel für das E-Banking.

Die Aargauische Kantonalbank behält sich vor, Aufträge, welche nicht den bankinternen Vorschriften oder den regulatorischen Vorgaben entsprechen, jederzeit und ohne Begründung abzulehnen und bereits platzierte Aufträge zu löschen. Die Bank übernimmt keine Haftung für Schäden aus nicht fristgerecht ausgeführten (z.B. aus technischen Gründen) oder zurückgewiesenen Aufträgen.

10. Änderungsvorbehalt

Die AKB behält sich vor, die Nutzungsbedingungen für den Zugriff auf die digitalen Kanäle und den Inhalt der digitalen Kanäle jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Vorbehalten bleiben Änderungen an zusätzlichen Bestimmungen.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Der Zugriff auf die digitalen Kanäle der AKB sowie die vorliegenden Bestimmungen unterstehen schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Aarau.

Letzte Änderung: Juni 2020

Wir sind persönlich für Sie da